Die traditionsreichsten Kaffeehäuser Wiens

Wien ist ein architektonisches Meisterwerk, voller opulenter Opernhäuser, Museen und Kunstgalerien. Ihren höchsten Ausdruck findet die Wiener Kultur findet jedoch in ihren Kaffeehäusern, wo sich Wiener Geist in Reinform entfaltet. Lust auf einen Schluck Kaffee, gebrüht im Kulturerbe der ehemaligen k.u.k. Monarchie und verfeinert mit einem Schuss alte Welt? Wir haben einige der traditionsreichsten Wiener Kaffeehäuser zusammengestellt.

Im Café Central. Bild: Café Central, Wien.

Café Central

Im Traditionscafé Café Central gingen seit 1876 Freud und Co. ein und aus. Sein Interieur erinnert an einen Palast – majestätische Gewölbedecken, Steinsäulen und Torbögen. Hier könnt ihr euren Cappuccino im stilechten Setting einnehmen.

Aussenansicht Café Prückel. Bild: Café Prückel

Cafe Prückel

Der Lokal-Favorit ist wie eine Zeitkapsel aus den 1950er Jahren, mit einem Hauch Wes Anderson: pink-weiße Decke, olivgrüne Stühle und eine kreative Atmosphäre machen das Café Prückel aus. Nippt an einer Wiener Melange, nehmt euch etwas frisches Gebäck und seid ein Teil davon.

Speisesaal im Café Landtmann. Bild: Café Landtmann

Cafe Landtmann

Direkt an der Ringstraße atmet dieses Kaffeehaus klassischen Wiener Stil. Macht es euch auf einem der original Thonet-Sessel bequem und genießt frischen Kuchen sowie 20 verschiedene Kaffeespezialitäten.

Apfelstrudel im Cafße Central. Bild: Café Central, Wien

Café Sperl

Ebenfalls denkmalgeschützt: das Café Sperl im Museumsquartier. Mit seinen filigranen Stuckdecken und Spiegeln auf Hochglanz ist es der perfekte Ort, zum Leute beobachten. Ein Muss: die Sperltorte, ein zarter Traum aus Schokolade und Mandel.

Die Samtkabinen im Café Museum. Bild: Café Museum

Café Museum

Karlsplatz, Café Museum. Rote Samtkabinen, silberne Leuchten von Josef Zotti, Bücherregale an den Wänden: dies und mehr macht das Gesamtkunstwerk des Café Museums aus. Denkt euch köstliches Kaffeearoma und eine Vitrine mit Gebäck hinzu, und fertig ist das museale Erlebnis, das schon Adolf Loos und Gustav Klimt anzog.

Törtchen im Café Landtmann. Bild: Café Landtmann

Café Frauenhuber

Das älteste Kaffeehaus in Wien verbindet Grandeur und Gemütlichkeit im gleichen Anteil. Früher eine Bühne für Mozart und Beethoven, stehen heute der Wiener Apfelstrudel und Kaffee im Rampenlicht.